top of page
Schneehöhe_edited.jpg

Wettervorhersage

Die Meteologix AG betreibt und bezieht 35 führende Wettermodelle, inklusive dem weltweit bekannten Modell des European Centre for Medium-Range Weather Forecast (ECMWF). Darüber hinaus betreiben wir unser hauseigenes Wettermodell Swiss SuperHD mit deutlich höherer räumlicher Auflösung.  

 

Unser hauseigenes SwissHD 1x1km Modell

Die Kachelmann GmbH hat mit ihren erfahrenen Wettermodellexperten ein eigenes und einzigartiges Wettermodell entwickelt. Es hat mit 1x1km eine höhere Auflösung als vergleichbare operationelle Wettermodelle, sodass beispielsweise Berge, Täler, Ballungsräume, Großstädte und Küstenabschnitte detailliert aufgelöst werden und damit die Vorhersagequalität erheblich gesteigert wird. Das Wettermodell kann von unseren Experten für jedes Gebiet der Erde eingerichtet und berechnet werden. Neben Mitteleuropa haben wir bereits verschiedene Beispielgebiete u.a. Kalifornien, den Großraum Manila oder den Himalaya rund um den Mount Everest, aufgesetzt. Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit uns auf.

Warum so eine hohe räumliche Auflösung?

Mit einer feineren Auflösungen können zum einen kleinräumige Geländedetails (z.B. in bergigen Regionen) viel besser in die Vorhersage einbezogen werden (sehen Sie selbst in den Vergleichen unten). Zum anderen werden die dynamischen Prozesse detaillierter und näher an der Realität wiedergegeben. Gepaart mit dem Sachverstand unserer Modellentwickler, die Modellphysik immer auf dem neuesten Stand der Forschung zu halten, hebt sich Swiss HD qualitativ deutlich von allen Konkurrenzmodellen ab.

SuperHD
Phillipp_1.gif

GFS (Global Forecast System)

Phillipp_2.gif
GFS high clouds forecast

Tatsächliches Satellitenbild

Modellvergleich:

GFS (Global Forecast System) & Swiss HD (Kachelmann Gruppe)

Die hohe Auflösung des Swiss HD macht sich nicht nur bei bergigem Gelände bemerkbar. Auch die physikalischen Prozesse von Gewitterclustern und Stürmen bis hin zu Taifunen und Hurrikans lassen sich besser wiedergeben. So werden kleinste Strukturen und die dynamische Entwicklung erkennbar.

Beispiel-Vorhersage-Parameter: Hohe Wolken (High Clouds) während Supertaifun Nock-Ten auf den Philippinen:

Swiss HD (Kachelmann Gruppe)

Super HD in anderen Gebieten der Erde

Neben unserem Kerngebiet Mitteleuropa, wurde SwissHD bereits für viele weitere Gebiete aufgesetzt, so auch beispielsweise in Southern California.

 

Unsere Tests des Modells dort wurden international mit Begeisterung der Meteorologen und Stormchaser aufgenommen und werden seither in den sozialen Medien insbesondere unter den amerikanischen Kollegen benutzt, beobachtet und diskutiert. 

1.png

Peking

(Stadt-Stink-Index)

5.png

Oklahoma

(Cloud-Top-Temperatur)

9.png

Vereinigte Arab. Emirate

(Taupunkt)

2.png

Philippinen

(Niederschlag)

6.png

Manila

(max. Radarreflektivität)

10.png

Himalaya

(Windböen)

3.png

Virginia

(Wolkenvorhersage)

7.png

Nordkalifornien

(signifikantes Wetter)

11.png

Südkalifornien (kurzwell. Strahlung)

4.png

Neuengland

(Sonnenscheindauer)

8.png

New South Wales

(max. Temp., 6h)

12.png

British Columbia

(Schneefall)

14TageTrend.png

14-Tage-Trend

Bei unserem 14-Tage-Trend können Sie sich einen schnellen Überblick darüber verschaffen, wie das Wettergeschehen in den nächsten zwei Wochen weitergehen wird. Für die kompakte Darstellung des Wettertrends analysieren wir die Prognosedaten einer Vielzahl an Modellen, darunter die Ensembles von ECMWF, der ICON-Modellpalette, GFS und GEM. Darüber hinaus noch die beiden hauseigenen Multimodelle für Zentraleuropa (bis +3 Tage) und für die ganze Welt (bis +10 Tage), die jeweils die Hauptläufe aller gängigen Wettermodelle enthalten.

XL_Vorhersage.png

XL-Vorhersage

Bei der Vorhersage XL werden mehrere Computermodelle für verschiedene Messgrößen miteinander verglichen. An den verschiedenen Kurven und Linien kann man ablesen, wie sicher eine Vorhersage zu einem bestimmten Zeitpunkt ist. Bleiben die Kurven eng beieinander, kann man mit erhöhter Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Vorhersage eintreffen wird. 

Solarstrompotenzial.png

Spezialkarten: Solarstrompotenzial

Da wir eigene Modelle betreiben und jahrelange Expertise in der Modellierung besitzen, können wir auch spezielle Modellkarten entwickeln, wie bspw. Energieparameter (Solarstrompotenzial, Heiz-Grad-Tage, Windkraftpotenzial on- und offshore, etc.) oder Agrarparameter (Bodenfeuchte, Hitzestress, etc.)

Screenshot 2022-10-15 at 14.03.19.png

Heat maps

In den Heatmaps werden die Einzelmember der Ensembles der verschiedenen Wettermodelle farblich in einem Diagramm aufgelistet. Sie haben alle Member für jeden Termin auf einem Blick und können sich einen Überblick über gewissen Wahrscheinlichkeiten verschaffen. Wählen Sie zwischen den verschiedenen Parametern (unterschiedlich je nach Wettermodell) wie zum Beispiel Temperatur, Niederschlag, Wind oder Luftdruck. 

Sie haben noch Fragen? 

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! contact@meteologix.com

bottom of page